Springe zum Inhalt

Einrichten eines Gehölzkatasters

auf unserer Vorständekonferenz am 25.02.2019 wurde angesprochen, dass ein sehr hoher Bestandteil der Genreserven alter Obstsorten in den Kleingärten steht. Das ist ein Fakt, der uns Kleingärtner mit Stolz erfüllen kann, denn somit bewahren wir lebendes historisches Material.Um unsere Reserven besser

Liebe Gartenfreunde,
auf unserer Vorständekonferenz am 25.02.2019 wurde angesprochen, dass ein sehr hoher Bestandteil der Genreserven alter Obstsorten in den Kleingärten steht. Das ist ein Fakt, der uns Kleingärtner mit Stolz erfüllen kann, denn somit bewahren wir lebendes historisches Material.Um unsere Reserven besser zu kennen und möglichenweise zu retten bitte ich um Mithilfe. Bitte lasst die alten Obstbäume stehen, auch wenn sie schon zum Fällen vorgesehen waren. Wir arbeiten daran in diesem Jahr durch die Gärten zu gehen, diese alten Bäume zu finden und die Sorte bestimmen zu lassen. Hierfür benötige ich die Mithilfe der Fachberater und Pächter der Kolonie. Sollte jemand alte Weinsorten oder Kräuter bei sich beherbergen, so sind Hinweise auch hier hilfreich. Hat jemand Flächen auf denen sich Eidechsen sonnen, so wäre es schön wenn die Pächter sich melden. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass sich an der kleingärtnerischen Nutzung nichts ändert, sondern es ausschließlich um die Bewahrung alter Sorten geht, die sonst möglicherweise unwiederbringlich verloren sind. Über die weitere Vorgehensweise kann werden wir auf unserer Homepage berichten. Nachfragen hierzu nehme ich gern entgegen.

Eine gute Gartensaison wünscht Euch Gartenfachberater Dirk Möhle